Traumhäuser aus Alltagsmaterialien


Mächtig stolz waren sie, die Kinder der 3. Klassenstufe der FFS, als sie am Mittwoch, den 26.06.19, ihre Traumhäuser der Schulgemeinde präsentierten. Zuvor hatten die Drittklässler Zeit, im Rahmen der Forscherwerkstattstunde (Einheit „Bauen und Konstruieren“) unter Leitung von Carola Humpe diese herzustellen.

Dabei verwendeten sie einfache Grundmaterialien wie Styrodurplatte, Pappe und Schaschlik-Spieße. Für die Innengestaltung und Fassade der individuellen Häuser ließen die Schülerinnen und Schüler ihrer Kreativität freien Lauf und gestalteten diese sehr phantasiereich.

Die zahlreichen Besucher der Ausstellung staunten nicht schlecht über die äußerst sehenswerten Ergebnisse.